facebook
offizieller_Club

10. INTERNATIONALE STERNFAHRT / TREFFEN BMW Z1, Z3, Z4, Z8 in Engelberg in der Zentralschweiz

Eigentlich hatte uns - vor allem mich - die Faszination der alten Gotthardbahn-Bergstrecke nochmals in die Schweiz gezogen. Denn mit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2017 rollt der größte Teil des Eisenbahnverkehrs dann durch den Gotthard Basistunnel in Richtung Süden.

Warum nicht zwei Dinge miteinander verbinden, wenn wir schon in der Region mit der wunderschönen Landschaft sind und das 10. Z-Treffen in Engelberg in der Schweiz gleich mit besuchen?

Wir waren der Ansicht, dass es dem Z3-roadster-Club Deutschland e.V. nicht gut zu Gesicht steht, wenn so gar kein Mitglied am Schweizer Treffen teilnimmt.

Aus diesem Grund haben wir uns am 21.08.2016 früh morgens von unserem Hotel in Brunnen auf den Weg Richtung Engelberg gemacht. Über die Axenstraße ging es in Richtung Flüelen und Altdorf. Da es keine andere Möglichkeit gibt, sind wir dort auf die Gotthardautobahn Richtung Luzern aufgefahren. Durch den Seelisbergtunnel, mit nahezu 10 km einer der längsten Straßentunnels der Schweiz, ging es in Richtung Engelberg. In Stans haben wir die Autobahn verlassen. Hier konnten wir schon die ersten Z-Kolonnen treffen. Weiter ging es in das Tal hinein bis hinauf nach Engelberg.

bild 1

Hier wurde vor 10 Jahren das erste Z-Treffen in der Schweiz veranstaltet. Aus diesem Grund hat René Michel das Treffen 2016 wieder in Engelberg durchgeführt. Sicher hat auch die einmalige Kulisse, die Engelberg dem Besucher bietet, eine Rolle gespielt. Treffpunkt war der große Parkplatz der Titlis-Bergbahn gleich am Ortseingang von Engelberg.

bild 2

Als wir gegen 11.00 Uhr ankamen war der Platz schon gut gefüllt. Wie immer bei den Schweizer Treffen waren nicht nur Z3 Fahrzeuge ausgestellt. Vom Z1 bis zum Z8 waren alle BMW Z-Modelle in allen erdenklichen Farben vertreten. Auch andere Typen der Marke BMW waren ausgestellt.

bild 3 bild 4

Petrus hatte mit den Veranstaltern ein Einsehen und ließ die Sonne hell vom Himmel scheinen. Angenehme Temperaturen und einige Wolken am Himmel ließen den Tag zu einem Erlebnis werden. Dazu beigetragen haben sicher auch der eine oder die andere Z3-Lenker/-in und die passenden Gespräche dazu. Mancher Teilnehmer hat auch schon die von unserem Club ausgerichteten Z3-Treffen besucht.

Unsere Schweizer Clubfreunde hätten sich beim Jubiläums-Treffen gerne eine größere Beteiligung seitens unseres Clubs gewünscht. Vielleicht beim nächsten Treffen in der Schweiz 2018?

Zum Schluss bleibt mir nur noch festzuhalten, dass insgesamt 271 Fahrzeuge den Weg nach Engelberg angetreten hatten.

bild 5

Zettige Grüzzze
Joe & Christine