facebook
offizieller_Club

Retro Classics 2020 – Wo sind die Besucher?

Als ich im letzten Sommer leichtfertig angeboten habe, meinen Z3 als Ausstellungsfahrzeug für die Retro Classics 2020 in Stuttgart zur Verfügung zu stellen, hatte ich keine Ahnung, worauf ich mich eingelassen habe. Als ich vom Messetermin erfahren habe, dachte ich zunächst an einen verfrühten Aprilscherz: Ende Februar! Zum Glück ist mein Z3 ganzjährig zugelassen. Aber die Wahrscheinlichkeit, einen Wintereinbruch genau zur Messezeit zu treffen, lag gefühlt bei 100 Prozent. Trotz aller Widrigkeiten, wie eine defekte Batterie und dem natürlich reichlich vorhandenen Schnee auf der Schwäbischen Alb, gelang die Anfahrt von München auf eigener Achse. Das Waschen oder besser gesagt „Entsalzen“ in Filderstadt vor Messeanlieferung verlief planmäßig, so dass mein Z3 pünktlich in perfektem Zustand in Halle 4 stand.

Die Messe selbst wurde leider zum totalen Desaster. Nicht nur der frühe Messetermin und der allgemein eher rückläufige Oldtimermarkt wegen der anhaltend schlechten Konjunktur und der Klimadiskussion drückten auf die Besucherzahlen, besonders fatal war die Angst vor dem Corona-Virus. So leer habe ich die Messe in Stuttgart noch nie erlebt! Besonders leidgetan haben mir die vielen Händler, die vom Umsatz auf der Messe leben. Wir als Club sind ja nicht gewinnorientiert. Interessenten hatten wir trotzdem noch eine ganze Menge. Und weil auch bei uns natürlich weniger los war als in früheren Jahren, konnten wir uns für das eine oder andere Gespräch mehr Zeit nehmen. Für das Messeteam bei uns am Stand war es eine entspannte, aber nicht langweilige Zeit mit vielen netten Gesprächen und interessanten Themen. Man muss das Positive sehen.

Mein Z3 kam bei den Standbesuchern sehr gut an, auch wenn die Lackierung der Individual Edition "American Style" in leuchtend violettem "velvet blue met." polarisierte. Für das vielfach ausgesprochene Lob zu meinem Fahrzeug möchte ich mich an dieser Stelle nochmal ganz herzlich bedanken!

Ansonsten gibt es eigentlich nur noch zu sagen, dass die Auktion unserer Standnachbarn vom Auktionshaus "classicbid" am Samstagnachmittag leider mal wieder ziemlich laut war, die Verpflegung mit Pizza vom Catering von eben diesem "classicbid" dafür absolut top. Die Professionalität und Freundlichkeit des Messepersonals, unserer Standnachbarn und einfach allen, mit denen wir in diesen Tagen zusammen gearbeitet haben, ist jedes Mal wieder überragend. Sehr gerne kommen wir/ich nächstes Jahr wieder, dann aber bitte ohne Corona-Virus.

Martin Rehkate

01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44